Channeling vom 20.01.2021: „Das Spiel ist zu Ende, die Würfel sind gefallen.“ – Galaktische Föderation des Lichts

 

Channeling vom 20.01.2021:

„Das Spiel ist zu Ende, die Würfel sind gefallen“ – galaktische Föderation des Lichts

gechannelt von Sabine Zmug

„Könnt ihr euch vorstellen, wie hocherfreut die geistige Welt bzgl. der kommenden Tage ist?

Könnt ihr euch vorstelle, welche Tendenzen der Befreiung aus eurer Welt zu uns emporsteigen?

Könnt ihr die Bewegung der Lichtkräfte nicht schon in euch selbst spüren, als Ausdruck der Freude, der Zuversicht, des Loslassens?

Könnt ihr die Anspannung der Dunkelmächte spüren, die sich bestimmt an etwas klammern, dass in der neuen Zeit nicht mehr bestehen kann?

All jene Menschen unter euch, die so tatkräftig mitgeholfen haben, die dunklen Machenschaften der Bestimmungskraft Ahrimans aufzudecken, die unentwegt ihre Antriebskräfte dafür verwendet haben aufzuklären, haben in der nächsten Zeit ihre ganz persönliche „Hochzeit“ zu feiern.

Niemand kann das lichtvolle Geschehen jetzt noch aufhalten.

Nichts kann noch dazu beitragen, dass die Geschichte sich zum Negativen verändert.

Alle Hebel sind umgelegt, alle Weichen gestellt.

Die Absprache zwischen den Lichtkriegern der Erde und der kosmischen Föderation des Lichts wird nun plangemäß durchgeführt.

Auf der Erde herrscht ab heute, den 20.01.2021, der absolute Ausnahmezustand, der das ans Tageslicht bringen wird, wofür die Allianzen so lange gearbeitet haben.

Bezugnehmend auf die heutige Angelobung des sogenannten „neuen amerikanischen Präsidenten“, kann so viel schon gesagt werden:

„Das Scheinbare bekennt sich zu dem, wofür es gekämpft hat.

Das Unscheinbare deckt auf.“

Aus der Büchse der Pandora steigt die konstruktive Absicht derjenigen hervor, die für das Wohl der Menschheit gekämpft haben.

Bezugnehmend auf die sehr kriegerische Zeit, die bislang noch keine offensichtlichen Aktivitäten gezeigt hat, kommen nun Auswirkungen der energetischen Arbeit, der Lichtkräfte, zum Vorschein.

Kein Stein bleibt auf dem anderen.

Der Turm zu Babel wird endgültig zu Fall gebracht.

Der Engel der Befreiung bestrahlt sich so stark in jeder bereiten Menschenseele, dass die Mauer der Gefangenschaft absolut niedergerissen werden kann.

Bei so vielen Menshen kündigt sich diese energetische Veränderung bereits körperlich an.

Bestrahlungsengel sind bei euch, die euch helfen diese energetischen Spannungsgefühle in euren menschlichen Systemen zu stabilisieren.

Könnt ihr verstehen, welch befreiender Moment das jetzt auch für höherdimensionale Bereiche ist?

Der Schmerz, der so tief in der Menschheit steckte, kann sich jetzt befreiend herauslösen.

Menschen, die noch in alten Mustern, Strukturen, Ahnenbelastung, usw. stecken, dürfen hoffen, dass in nächster Zeit alles von ihnen genommen werden kann.

Heute befreit sich die Welt von der destruktiven Absicht Ahrimans und bezieht sich wieder auf die Lichtkraft Gottes.

Das Trauma der Menschheit darf sich befreien.

Die Tage der Diktatur sind gezählt.

Bezahlt werden die Rechnungen nun von denjenigen, die bestrafende Absichten Ahrimans eingebracht und ausgeführt haben.

Befreit seid ihr Seelen der neuen Zeitqualität.

Begrabt die Absicht Ahrimans, die euch vielleicht nocht etwas anderes vorspielen möchte.

Das Spiel ist zu Ende, die Würfel sind gefallen.

Ahriman muss seine Niederlage eingestehen.

Heute geschieht die wunderbare Befreiung, auf die so viele Menschen gewartet haben.

Besagte Aktionen können als jene Befreiungsaktionen angesehen werden, die den konkreten Neustart initiieren.

Bleibt in der Ruhe, bleibt in der Kraft.

Alles läuft nach Plan.

Heute hat zu euch die galaktische Föderation des Lichts gesprochen, der ihr wahrlich vertrauen könnt.

Bestimmt für euch das Schauspiel der Ablenkung auf eure Weise zu genießen.

Bald bekenne sich die Dunkelmöchte zu ihren Taten.

Bleibt stark auf Linie.

Bis bald, ihr tapferen Lichtkrieger.“