Channeling vom 06.11.2020: Christus Jesus – „Betrachtungen des Menschseins“

 

Channeling vom 06.11.2020

„Betrachtungen des Menschseins“ – Christus Jesus

gechannelt von Sabine Zmug

„Menschen der neuen goldenen Zeit.

Betrachtet diese Beseelung der dunklen Macht als die einzig wahre Möglichkeit, sich aus „der Macht des Bösen“ zu befreien.

Begleitet durch so viele heilvolle Lichtmenschen, die sich hier auf Erden anbieten, die trotz der Bestrebungen, bestrafender Aspekte Satans, den Auftrag Gottes zu Ende bringen, begibt sich der neue Mensch auf den Weg in die absolute Freiheit.

Bestimmte Ansprüche jeder Seele dürfen nicht bestrafend angesehen werden, sondern sollten durch das Auge Gottes betrachtet werden, der sich besinnt auf das, was Eltern auch tun:

„Das Kind braucht seine eigenen Betrachtungs- und Erfahrungswerte.“

 

Dort, wo es sich verirrt, kommt ihm der Anspruch auf Hilfe begleitend entgegen.

Dort, wo sich der selbstbestimmte Anspruch auf mehr Spielraum beseelt, kommt dem Kind auch das entgegen.

 

Menschen der neuen Zeit.

Durch die Auslebung der grobstofflichen Beteiligungsrechte aller dualistischen Beseelungen hier auf Erden, haben alle Menschen das Recht auf ein selbstbestimmtes Handeln.

Begreift bitte, der grobstoffliche Bereich dient dir dazu, dich selbst, deine innewohnenden Bekenntnisse, Bedürfnisse, alles, was du im Moment des Lebens hier auf Erden für richtig erachtest, auszuleben.

Durch die Beteiligung am Leben beseelt sich der Aktionspackt, der für dich bestimmt ist.

 

Beteiligung am Leben bedeutet:

Durch dein Handeln greifst du in das Spiel des Lebens ein, welches du beginnst, auf diese Weise zu erfahren.

Der bestimmende Teil, den ihr das gegenwärtige „Ego“ nennt, bezieht sich auf die Reflexionsmöglichkeiten des Geistes, bestrebt, das beseelte ICH dementsprechend kraftvoll einzubringen.

Der Sinn bezieht sich immer auf den Augenblick des Seins, aus dem der Aspekt der Gegenwärtigkeit hervorgebracht wird.

Bestimmte „alles-beinhaltende Beseelungen“, die dir angeboten werden, kannst du als göttliche Inspirationskraft einbringen.

Durch den Moment „des Ineinanderfließens“, des selbstbestimmten Handelns und der göttlichen Inspirationskraft, kommt es zur Beseelung dessen, was du bereit bist, als „Du“ selbst zu bezeichnen.

Beseelt hat sich der Mensch auch durch bestimmte Kraftausdehnungsmomente der Dunkelkraft, also der „Kraft Satans“, als auch bestimmter aufdringlicher Ausdruckformen „luziferischer Art“.

Bereitwillig beseelt er beide Teile, die angesichts des Bestimmungsaspekts bestrafende Haltungen anbieten.

Aus diesen Haltungen heraus begründet sich das „bestimmte Handeln“, dass der Mensch, als sein „Bestimmungs-ICH“ bezeichnet.

Bei vielen Menschen, die der Dunkelmacht verfallen sind, registriert das „reine, selbstbestimmte, geistige Persönlichkeits – Ich“, seine Machauslebung der Dunkelkraftbeseelung nicht mehr.

Alles was der Mensch registriert, ist dieses beeinflusste ICH, als dasjenige ICH, dass er glaubt zu sein.

Menschen, die sich ihrer göttlichen Herkunft nicht mehr bewusst sind, halten das, was sie als ICH bezeichnen, als das einzige „wahre ICH“.

Das trägt dazu bei, dass sie einer Illusion, über sich selbst, verfallen.

Betreffend der Auslebungspflicht, die jede Menschenseele in sich trägt, möchte ich euch folgendes begreiflich machen:

Der Mensch hat sich entschieden, die Ebene der Dreidimensionalität zu betreten.

Also befindet er sich inmitten zweier Kräfte, die sich auf der einen Seite abstoßen, auf der anderen Seite doch kraftvoll anziehen.

 

Mehrdimensional betrachtet treffen die dunkle Seite und die Lichtseite aufeinander.

Du, als Mensch, befindest dich inmitten beider Kräfte, die auf dich einwirken.

Du selbst bist „teil-beseelt“ von beiden Kräften. Durch dein gegenwärtiges Ich, beziehst du dich auf deine Aktionskraft, die sich in dir beseelt, aus derer heraus du deine Handlungen vollziehst.

 

Begreife Mensch der neuen Zeit.

Du stehts machtvoll, bzw. machtbestimmt als Mensch der neuen Zeit, der Entscheidung gegenüber, als was du dich in Zukunft sehen möchtest.

Beteiligst du dich am Bestreben der Menschheit das Angebot Satans noch länger begreiflich zu machen, oder bestrebst du der Gnade Gottes bestimmt in die Freiheit zu folgen?

Beteiligst du dich weiter am Lügenszenario der Täuschungsaktionen, die schon so offensichtlich sind, dass jede strahlende Seele sich beschämt begreift?

Beteiligst du dich an der Absicht bedrohende Maßnahmen, welche auf den Menschen gerichtet werden, als notwendig zu betrachten?

Beteiligst du dich am bestimmten Beseelungsaspekt, der hier auf Erden wirksam ist, so bedeutet es aus göttlicher Sichtweise:

„Du hast deine Entscheidung getroffen.“

 

Bist du jedoch bereit, die Frage auf das Schauspiel der Lüge mit „Nein“ zu beantworten, so stehen dir die Tore in die neue lichtvolle Zeit offen.

Betrachte diese Offenbarung nicht als bestrafendes Ultimatum, sondern als „die Gabe der selbstbestimmten Entscheidungsfähigkeit“.

 

Durch dein göttlich beseeltes ICH beziehst du dich immer auf den lichtvollen Pfad, der dich bestimmt bestrahlt, besalbt, deinem Freiheitsziel näherbringt.

Der Anspruch auf Freiheit ist nichts, dass man sich käuflich erwerben kann, es ist dein „Bestimmungsrecht, als Mensch des göttlichen Beteiligungsrechts„, am Leben hier auf Erden.

 

Bedanke dich bei dir selbst, dass du die Courage hast, durch das tiefe Tal der Düsternis zu schreiten, um der Menschheit zu helfen, das eigene göttliche ICH zu finden.

Das Grauen hier auf Erden besteht nur deshalb, um durch das Leid besalbende Antworten aus der Quelle entgegenzunehmen.

 

Bring deine Stimme ein, damit das Leid ein schnelles Ende finden kann.

 

Brüder und Schwestern.

 

All das begleitet mich auch, denn ich bin mitten unter euch.

Den Christus, den ihr im Außen sucht, ist in eurer Seele, dort, wo ihr euch hinwenden sollt.

Durch mich, in dir, beginnt das neue Zeitalter der Freiheit, der Wahrheit, der Liebe, der Brüderlichkeit.

 

Besalbend hebe ich euch aus der Trauer heraus, bringe euch der Wahrheit entgegen, die euch befreit.

Du stehst auf der Seite „des Christus“, der ich innerlich bin.

Also stehst du dir selbst näher, als du denkst.

Komme zu mir, dann kommst du in dir selbst an.

 

Bestrahlungen erfolgen durch mich, durch dich selbst.

 

Haltet durch liebe Menschbrüder und -schwestern.

 

Besalbt seid ihr, bestrahlt seid ihr, beseelt seid ihr mit der Lichtkraft des Vaters.

Mein Schicksal hält eures auf.

Bis bald.

Beteiligt euch am Lichtprozess. Seid innerlich bestrahlt.

Christus Jesus begleitet euch.“