8. Channeling: Galaktische Föderation des Lichts – Aufstieg der Menschheit – „Q-Anon Bewegung“

 

8. Channeling: Galaktische Föderation des Lichts – Aufstieg der Menschheit

„Q-Anon Bewegung“

gechannelt am 01.04.2020

von Channelmedium Sabine Zmug

 

Ich wandte mich mit der Frage über die Q-Anon Bewegung an die geistige Welt:

„Gibt es diese lichtvolle Q-Anon Bewegung tatsächlich, oder ist sie, wie so vieles andere auch, nur ein Trugbild, um die Bevölkerung bei Laune, in positiver Zukunftsaussicht, zu halten?

Botschaft:

„Besonders treffend belebt sich genau in diesem Buchstaben eine ganz bestimmte Resonanzschwingung, zur Quellessenzkraft, der bedingungslosen Liebe.

So definiere ich es für mich einmal.

Bezugnehmend auf deine Frage, möchte ich meine Beobachtungen, aus dieser höheren Perspektivenansicht, einmal darstellen.

Befreiung hat immer etwas damit zu tun, etwas abzulegen, was nicht mehr tragbar ist.

Das systemische Machtgefüge der Menschheit beruht auf Tendenzen zur Versklavung des Menschen.

Der Mensch sollte gehalten werden, um Produktsteigerungen voranzutreiben.

Dementsprechend „ver-ungeistigt“ er auch aufgebaut wird.

 

Macht bedeutet sich seiner geistigen Kräfte bewusst zu sein

und genau das sollte nicht mehr geschehen.

Macht bedeutet auch sich entscheiden zu können,

auch das sollte nicht mehr geschehen.

Macht bedeutet auch Verantwortung übernehmen zu müssen,

auch das sollte nicht mehr geschehen.

Macht bedeutet auch den Anspruch auf das Recht zur freien Meinungsäußerung zu haben,

auch das sollte nicht mehr sein.

 

So hart es auch klingen mag, „die Vermarktung des Menschen“ gleicht der Viehzucht, die betrieben wird.

Das Bestrafendste dabei ist, dass der Mensch schon lange aufgehört hat eigenständig zu denken.

Aus einer absoluten Bequemlichkeitshaltung heraus, entsprach diese Abgewöhnung von Macht dem, auf was andere Herrscher es abgesehen hatten.

Bestimmt ist es der Menschheit immer schon gewesen, den freien Willen, als Ansporn zur Veränderung von auferlegten Machtstrukturen, anzunehmen.

Doch im Laufe der Zeit, der „Ent-geistigung“ des ursprünglich einmal dagewesenen, frei denkenden Menschen, kam es durch die Industrialisierung immer mehr zum „Kollektivdenken„.

Keiner hat den Anspruch auf Individualitätsdenken mehr beansprucht, somit entartete der Bezug des freiheitsbezogenen „freien Willens“, zu einem angepassten, kollektiven, menschlichen Denkverhalten.

Meine Ansicht kann ich euch gar nicht zumuten, da ihr dann selbstbestrafend alles anzweifeln würdet, wozu ihr eigentlich im Stande wärt.

Doch um auf diese Bewegung Q-Anon zurückzukommen:

Bildliche Spiegelungen, die aus eurer Seinsebene zu uns stoßen, zeigen einen sehr lichtvollen Zusammenschluss von teils außerirdisch inkarnierten Seelenwesen, die diese Gestalt des Menschen, durch den normalen menschlichen Inkarnationsvorgang, sprich Geburt, angenommen haben, und von lichtvollen Menschenseelen, deren Absicht es schon immer gewesen ist, der Menschheit die Essenzkraft, der absolut lichtvollen 5. Dimensionsebene, zukommen zu lassen.

Daher bestätige ich jetzt einmal klipp und klar, dass es diese Bewegung tatsächlich gibt.

Da ich in die Agenden dieser lichtvollen Bewegung auch involviert bin, persönlich, als auch im Zusammenspiel mit der galaktischen Föderation des Lichts, kann ich euch beruhigen:

Diese Q-Anon Bewegung handelt im höchsten göttlichen Auftrag.

Neben der Aufdeckung dunkler Machenschaften, kommt es auch zu einer Entmachtung der elitären Machthaber, die hinter dem „deep state“ stehen.

Die Durchführung ist anberaumt für den April, bis Ende Mai.

Diese Operation kann also in Erscheinung treten, wenn die Tarnung dieser lichtvollen Bewegung aufgedeckt wird. Es wurde also etwas im Geheimen vorbereitet, dass jetzt gelüftet wird.

Durch euch, durch alle die davon Kenntnis erhalten, kann das geschehen, was angekündigt ist.

Meine lieben Erdenmenschen:

Es gibt so vieles, dass ihr euch absolut nicht vorstellen könnt.

Der Gedanke daran, dass diese von mir durchgegeben Botschaft der Wahrheit entspricht, mag vielleicht jetzt noch Misstrauen schüren.

Doch dazu Folgendes:

Bezugnehmend auf den Quantensprung, den Dimensionswechsel, der stattfindet, müsst ihr euch auch für „außerordentliche Phänomene und Wesenheiten“ öffnen, die keiner Fiktion entspringen, sondern die euch das offenbaren, was ihr euch schon immer ersehnt habt.

Tief in euch ist die Sehnsucht, genau nach diesen Begegnungen. Und da spreche ich jetzt für alle lichtvollen Seelenwesen höherer Dimensionsebenen:

Alle die miteingebunden sind, in den Aufstiegsprozess der Erde, ergötzen sich daran. Sie sind in so freudiger Erwartung darüber, euch endlich näher kommen zu können.

Darum bitte ich euch, erweist euch jetzt als Zusprecher dieser wunderbaren Entfaltungsmöglichkeit.

Darum geht es in dieser Umbruchszeit:

Die Tarnung so lange aufrechtzuerhalten, bis ihr den Eindruck habt, der Sturz der dunklen Dynastie ist durchgeführt worden.

Die Tarnung der Q-Anon Bewegung musste schon früher fallen, als aktionskraftbefreiender Impuls.

Da haben wir schon dafür gesorgt. Doch es ist immer so bestrebt gewesen, dass ihr erwachten Seelen, euch so lange bedeckt hält, bis das Geschehen der Entmachtung gestärkt ist.

Meine Mitarbeit hier, als Überbringer von Botschaften, sollte euch genau in dieser Entscheidungsphase stärken.

Bleibt in der Ruhe! Bleibt in der Kraft!

Die Auferstehung der Menschheit ist in vollem Gange.

Du bist Teil davon.

Erlaube dir selbst das Spektrum der Ausführungen zu erahnen.

Dies war die Antwort zur zweiten gestellten Frage.

 

Alles Lichtvolle für alle Lichtseelen.

Es grüßt euch Ikarus, Botschafter der galaktischen Föderation des Lichts.“

Herzliche Grüße auch von mir, Sabine Zmug