7. Channeling: Galaktische Föderation des Lichts – Aufstieg der Menschheit

 

7. Channeling: Galaktische Föderation des Lichts

„Abwarten, Ausharren, Kräfte sammeln!“

gechannelt am 01.04.2020

von Channelmedium Sabine Zmug

 

Meine Frage an die geistige Welt war, in Bezug auf die Corona-Krise folgende:

„Wenn alle Menschen nur verharren, abwarten und uns durch die auferlegten Maßnahmen der Regierung versklaven lassen, ist das nicht genau der falsche Weg?

Kann die Regierung nicht in Zukunft das Volk einfach und ohne Widerstand lenken, wie sie es möchte?

Botschaft:

„Mein Name ist Ikarus, der Bote, der aus der Dimension der neunten Erhebungsstufe dir entgegentritt.

Deine Angst, dass es keine Macht geben könnte, die diesen Aufruhr bewältigen könnte, ist unbegründet.

Deine Angst, dass es zur Versklavung der Menschheit kommen könnte, ist ebenfalls unbegründet.

Deine Angst, dass der Machtkomplex sich über die göttlichen Spielregeln hinwegheben könnte, ist unbegründet.

Doch ich möchte zentral auf deine Fragen eingehen.

Deine ablehnende Haltung gegenüber den getroffenen Maßnahmen zeigt mir, dass du absolut genau auf das ansprichst, was dunkle Kräfte ermöglichen wollen.

Sie wollen einen Keil in die Gesellschaft zwängen, der die eine „funktionierende Masse“ von der „Abtrünnigen“ trennt.

Damit erzeugen die dunklen Kräfte im Kollektiv der Menschheit das Trennungsbildnis, das dafür sorgt, dass Jeder in einem Abstand betrachtet, was die Gegenseite tut.

Dann erzeugt diese Spaltungstaktik genau das, was sie braucht, um das einzupflanzen, auf was niemand mehr achtet.

Demzufolge es zur „Entziehung eurer Freiheitsrechte“ kommen kann.

 

Das beabsichtigt die dunkle Macht:

Euch die Selbstreflexion, den Zusammenhalt und eure Entscheidungskraft zu entziehen.

Du selbst, Sabine, erkennst das vielleicht schon für dich, in Umrissen, und reagierst trotz alledem noch provozierend, ablehnend, verständnislos.

Damit beschleunigst du genau das, was „der dunkle Staat„, „the deep state“, als Absicht in die Bevölkerung gestreut hat.

Denkt bitte alle daran, die diese Botschaft erhalten, dass „der dunkle Staat“ eine Organisation aus sehr pervers denkenden Machtmenschen ist, die nach wie vor der Agenda folgen, die Menschheit zu spalten, um sie dann so gespalten sich selbst zu überlassen.

Das Zerstörendste, dass dabei entstehen kann, ist das gegenseitige Misstrauen.

Diese Saat ist ausgebracht.

Sie kann aber nur aufkeimen, wenn das ekelhafteste Gedankengut „des Verrats“ am Freund, an der Familie, am Nachbarn, auch ausgelebt wird.

Die Angst vor dem Corona-Virus steigert sich als etwas „Unidentifizierbares“, dessen Inhalt aber absolut nicht mit der Vernichtungskraft, nämlich der Zerstörung der Gemeinschaft, vergleichbar ist.

Das, was hier momentan passiert, ist eine Ablenkungstaktik, die dem Fass den Boden ausschlägt.

Durch diesen manipulativen Schachzug seid ihr euch selbst überlassen.

Genau das haben diese Individuen ausgetüftelt.

Daher ist es jetzt notwendig, die einzig zu wählende Entsprechung, „des Rückzugs“, zu wählen.

Rückzug, als etwas Absetzendes, das entsprechend der Aufmerksamkeit, mehr Konzentrationsfähigkeit auf das Wesentliche lenkt.

Der Sinn des Rückzugs sollte sein, euch zu entscheiden, für den „stillen Widerstand“, der sich nicht nach außen anbietet, da der offene Widerstand von euch zu viel Leuchtkraft fordert.

Der stille Widerstand offenbart nicht nach außen, was an kraftvoller Bewegung im inneren ausgeschüttet wird.

Denkt darüber nach, wie es in einem tatsächlichen Krieg, mit Kampfeshandlungen, aussehen könnte.

Die strategischen Machtzüge sind immer im Geheimen ausgeplant worden.

Darum geht es jetzt auch.

 

Der „offene Angriff“ entspricht dem Coronavirus, im übertragenem Sinne.

Das Stellungskommando, anbeträchtlich der Maßnahmen, übernimmt der Regierungsapparat, der darüber bestimmt, wer die Macht und die Befehlsgewalt hat.

Der einzelne Bürger steht für den kämpfenden Soldaten, welcher an der Front eingesetzt wird.

 

Diese Bestandsaufnahme sollte euch nur zeigen, auf was ihr achten sollt.

Die Rebellen, welche anders denken, als diejenigen, die gehorsam in Deckung bleiben, stürzen sich direkt in die Schlacht. Diese Aktion fordert immer Opfer und sehr viel Leuchtkraft.

Dahingehend solltet ihr, trotz eurer entgegengesetzten Denkweise, miteinander kämpfen, denn die Patrioten fehlen sonst in der zurückgebliebenen Kampfeskraft.

 

Dieses Bildnis sollte euch jetzt nicht verunsichern, sondern nur aufzeigen, was aus einer Spaltung, aus einer Entzweiung, hervorgehen könnte.

Der besonnene Mensch, der alles beobachtet, trotz der Ungerechtigkeiten im Rückzug, in der Stille verharrt, baut eine solche Kraft auf, die dann, wenn sie tatsächlich gebraucht wird, auch zur Verfügung steht.

Der erste Schritt dazu sollte sein:

Entscheidet euch nicht für das „Eine“ oder das „Andere“, sondern erlaubt dem Moment, sich aus sich selbst heraus zu entwickeln.

Menschen mit sehr guter Visualisierungskraft entscheiden sich bitte dafür, sich die Zukunft als eine blühende, ab dem Zeitpunkt der Wende aufatmende Realität, mit positivsten Auswirkungen auf das gesamte Leben, vorzustellen.

Diese Essenzkraft der Visualisierung bestimmt so vieles, dass ihr noch gar nicht erahnen könnt.

Der Segen der gesamten Menschheit hängt auch davon ab, auf was ihr heute eure Aufmerksamkeit lenkt.

Daher betone ich noch einmal:

Bleibt in der Ruhe, bleibt im Rückzug!

Erlaubt der dunklen Macht nicht diese Saat zum Auswachsen zu bringen.

Der Samen kann nur austreiben, wenn das menschliche Angstpotential, den Bruch der Menschheit bezwecken kann.

Die Erlaubnis dazu könnt nur ihr selbst geben.

Das Virus bietet euch jetzt die Gelegenheit, den Segen der Menschheit aufkeimen zu lassen.

Der Weg dorthin mag zwar steinig erscheinen, doch durch bestimmte Helfer, die euch auf jeden Fall begleiten und die Versklavung der Menschheit niemals zulassen würden, belege ich, der den keimbestimmten Plan der Menschheit kennt, dass ihr euch hier und jetzt richtig, gemeinschaftlich zusammenführend entscheidet.

Das Glied der Kette kann nur reißen, wenn das Material müde geworden ist.

Deshalb geht achtsam mit eurer Kraft um und verschleudert sie nicht nach außen, für patriotische Neigungen.

Aufklärungsarbeiten zu verfolgen, die sich essenzkräftigend auswirken, sind jeder Zeit willkommen.

Aber begebt euch nicht ins Kreuzfeuer der sich bekämpfenden Machtstellungen.

Verhaltet euch ruhig, bis zum Zeitpunkt der Kapitulation der dunklen Mächte.

Trefft diese Entscheidung nicht nur für euch selbst, sondern auch vorwiegend für diejenigen, die sich keine eigene Meinung erlauben, die für sich entschieden haben, sich führen zu lassen, egal von wem, egal wohin.

Taumelt auch nicht herum. Bleibt standhaft, zentriert in eurer Kraft.

 

Die glaktische Föderation des Lichts erlaubt sich noch mehrere Botschaften durchzugeben.

Lichtvolle Grüße, Ikarus, der Bote der galaktischen Föderation des Lichts.

 

Herzliche Grüße auch von mir, Sabine Zmug