26. Channeling vom 06.08.2020: Melchisedek – „Freiheitskämpfer“

 

 

 

 

 

 

 

Channeling vom 06.08.2020:

Melchisedek – „Freiheitskämpfer“

 

 

„Bezugnehmend auf das Thema Coronavirus und was diese Krise tatsächlich bedeutet, möchte ich mit dem heutigen Tage Folgendes verlautbaren:

Themenbereiche der Corona-Krise wurden schon zu Hauf erläutert und erstellen sich, durch die erwachten Betrachtungen von Aufklärern, immer mehr als eine Inszenierung von hochrangigen Politikern, elitären Machtverbänden und Transhumanisten dar, die ihre eigenen Ideologien, der neuen Weltordnung, einbringen möchten.

Zudem erfährt der erwachte Mensch, dass sich das gesellschaftliche Miteinander in 2 Lager spaltet.

Der Mensch, der sich für seine Freiheitsrechte einsetzt begreift, dass es darum geht, die „Spezies Mensch“ aus der Versklavung elitärer Machenschaften herauszuführen.

Freiheitskämpfer hat es schon immer gegeben.

Sie verfolgen das gemeinschaftliche Ziel, „die Verbrüderung des Volkes„, um miteinander für freiheitsbezogenes Recht und göttlich schöpfende Ordnung zu sorgen.

Das Ziel ist es auch, den Betrug am Volke aufzudecken, um die gegenwärtige Kraftausdehnung der Lüge einzudämmen.

Diese betrogene energetische Ausdehnungskraft versucht das Recht auf Freiheit, auf Wahrheit und emotionale Anbindung zu verdecken.

Das sind von Gott gegebene „Ur-Rechte“, die niemanden verweigert werden dürfen.

Menschlich betrachtet fordert der erwachte Mensch nichts „Unbegreifliches“, nichts „Unmögliches“, nichts „Uneinbringbares“ ein, sondern nur die von Gott gegebenen Ursprungsrechte der Menschlichkeit.

Betrug bedeutet, etwas vorzutäuschen zum Nachteil Anderer. So stellt sich mir die Frage, ob der Betrug darauf ausgerichtet ist, der Menschheit etwas bewusst zu nehmen, um sie dann als dementsprechend machtlos dahinvegetieren zu lassen.

Dieser Betrug stellt einen groben Verstoß gegen das göttliche Gesetz der Mitmenschlichkeit dar und kann so nicht einfach hingenommen werden.

Betrug kennt keine Scham. Er begründet sich auf der Essenzkraft des Satanismus, dem dieser Betrug entspricht.

Betrug bedeutet auch, sich dessen bewusst zu sein, was man tut. Dadurch begibt sich derjenige absolut in die Verantwortung und muss mit den Konsequenzen rechnen.

Transhumanismus stellt einen groben Verstoß gegen das natürliche Menschsein dar.

Es stellt sich derjenige Mensch, der diesen Zweck verfolgt, nicht mehr die Frage, was Menschsein im ursprünglichen Sinne bedeutet.

Durch die Klassifizierung des Menschen, ihn zu einer kontrollierbar gesteuerten Spezies zu machen, die an künstliche Intelligenz angebunden wird, begründet dieses Gedankengut das Zeitalter der Materie, des absolut materialistischen Gedankenguts, der satanischen Zugehörigkeit.

Betrug erklärt sich auch in den zahlreichen Versuchen, die Bevölkerung durch Manipulation, durch Schwächung des eigenen Intellekts, durchLähmung, durch die bewusste Einbringung von Angst, um den Menschen in den Zustand des Verkrampfens zu bringen, durch ständige Beschallung mit Fehlinformationen aus Medien, gefügig zu machen.

Der Freiheitskämpfer, der sich aus dieser Betrugsmaschinerie herauslöst, beweist seine Zugehörigkeit zu Gott. Dadurch bezeugt er, dass er Satan und seinen niedrigen Bewusstseinsimpulsen und Bedrüfnissen nicht mehr zur Verfügung steht.

Freiheit bedeutet, sich aus der eingeimpften Abhängigkeit der Lüge, der Manipulation, des Betrugs, der Depression, der Unterdrückung und der Selbstverleugnung heraus zu begeben.

Mehr als ihr denkt bedeutet dies auch, sich seines Gegners bewusst zu werden.

In diesem Falle heißt der Gegner:

Herr der Lüge, der Manipulation, der Täuschung, des Mammons“.

„Satan“, die Kraft, die hinter allem steckt, was dieser niedrigschwingenden emotionalen Ausdehnungskraft entspricht.

 

Bezeugen möchte ich, Melchisedek, aber hier und jetzt auch, dass hinter dieser Wesenheit, der Plan Gottes absolut erkennbar wird.

Jeder, der aus freiem Willen heraus, Satan überwindet, erscheint in der geistigen Welt als befreite Seele.

Deshalb ist es absolut notwendig, so viele lichtvolle Freiheitskämpfer als möglich zu aktivieren, die sich für das Wohl der Menschen einsetzen, um diese energetische Ausdehnungskraft, der Spaltung durch Satan, energetisch zu entkräftigen.

Mein Anliegen an alle erwachten Menschen ist es, diejenigen, die noch der Täuschung unterliegen, nicht auf diese Weise zu bedrängen, indem ihr sie dazu auffordert, ihre Bekenntnisse abzulegen.

Es steht euch nicht zu, diese Menschen als „hörig“ zu bezeichnen.

Bevorzugt es bitte, diese Menschen respektvoll zu betrachten, ihnen die Möglichkeit und die notwendige Zeit zur Selbstreflexion zur Verfügung zu stellen.

Der Begriff „der Zwangserinnerung“, an ihre eigene Göttlichkeit, beseelt sich nicht auf diese Weise.

So erweitert ihr Bewusstseinsfeld, in dem ihr immer wieder versucht, sie in euer lichtvolles Kraftfeld zu ziehen, um ihnen dadurch die Möglichkeit zu geben, eure Realitätensicht betrachten zu können.

Es gilt die Bereitschaft zur Erinnerung, zur Selbsterkenntnis, zu aktivieren.

Diese mit Gewalt erzwingen zu wollen, dient nicht dem Erwachensprozess.

 

Bevor Corona die Menschheit gefangen genommen hat, ersehnte sich das Kollektiv Menschheit die Befreiung von der Versklavung, der Unterdrückung, der Manipulation.

Bevor das Virus als das dargestellt wurde, was es absolut nicht ist, als angebliches „Killervirus“ bestrebte der in einer bevorzugten Lage lebende Mensch, sich auf seine eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren.

Bevor das Virus diese Gesellschaft lahmlegte, erlaubte sich „der Machtimpuls Satans“ all das anzubieten, was die Menschheit in einer Art „Verschleierung“ hielt, um das zu vollziehen, was der dunklen Absicht entsprach:

„Allen Menschen den Deckel der Verleugnung, der eigenen innewohnenden göttlichen Macht, aufzudrücken.“

All diese Absichten beseelten sich auf der selbstbestimmten Kraft Satans.

Durch die Erklärung, dass dieses Coronavirus tödlich sei und durch die darauffolgenden Unstimmigkeiten, sowie den einhergehenden Zwangsmaßnahmen, erwachten jedoch sehr viele Menschen schlagartig und begannen sich zusammenzuschließen, um für ihre Freiheitsrechte zu kämpfen.

Bedenkt immer, dass es höhere Kräfte der lichtvollen Schöpferebene gibt, die sich hier miteinbringen, die dafür sorgen, dass sich die Macht Satans nicht zu weit ausbreitet.

„Das Erwachen“ geschieht durch „das göttliche Betrachtungsauge“.

Menschen lernen durch das Auge Gottes zu blicken und erkennen so den lichtvollen Plan dahinter.

Erlaubt euch den Blick durch das Auge Gottes, der euch den lichtvollen Prozess aufzeigt, der euch das anzeigt, was gerade entsteht:

Das neue Zeitalter, das nicht mehr auf der Lüge basiert, sondern auf der absoluten Wahrheit.

Durch die Wahrheit entsteht die Freiheit.

All das dürft ihr als Augenzeige Gottes erkennen.

So befreit euch von der Lüge.

Legt alles ab, was damit verbunden ist und gewährt euch, durch diesen Blick, die Zukunft als lichtvoll zu gestalten.

Der Freiheitsgeist begleitet euch. Er bringt euch einander näher.

Er erzeugt Mitgefühl und Brüderlichkeit.

Das alles zeigt sich in der nächsten Phase.

Seid aufmerksam. Bestrebt nicht das zu verhindern, was geschehen muss.

Die Zeit der emotionalen Befreiung kommt als eine „Siegeserfahrung“.

 

 

Alles Lichtvolle für euch.

Melchisedek, Begleiter der Menschheit.