11. Channeling vom 16.04.2020: Galaktische Föderation des Lichts – Aufstieg der Menschheit

11. Channeling: Galaktische Föderation des Lichts – Aufstieg der Menschheit

„Bedeutsame Ereignisse in der Menschheit“

gechannelt am 16.04.2020

von Channelmedium Sabine Zmug

Botschaft:

 

„Mein Name ist Adamus, Abgesandter der galaktischen Föderation des Lichts.

Mein Auftrag heute ist es die Menschheit darüber zu informieren, welche bedeutsamen Ereignisse durch den Aspekt der Bereinigung, sich bereits auf der Erde eingestellt haben.

Da es mir erlaubt ist, euch ganz offen zu begegnen, entschloss ich mich diesmal, in einer sehr klaren, leicht verständlichen Ausdrucksform, an euch zu wenden.

Der hohe Rat der weißen Bruderschaft deaktivierte in der Erdatmosphäre sehr dunkle Beeinflussungsmethoden der satanischen Essenzkräfte, die vor allem das „Zwangsverhalten“ der Menschen steuerten, durch die Kontrolle des mentalen Geistes.

Dieses Zwangsverhalten bezog sich vorwiegend  auf die Lenkung der Mentalkraft, die durch bestimmte Radiowellen, durch Radio- bzw. Fernsehfrequenzen, ausgesendet wurden.

Bedeutsam dabei ist, dass der mentale Geist der Menschen, durch die dunkel beeinflussten, manipulativen Botschaften, von diversen Informationsmedien, durch Bestrahlung in einer gewissen Manipulationsfrequenz, beeinflusst, also zwanghaft gelenkt werden kann.

Den Menschen ist es, durch diese Bestrahlung des mentalen Geistes, nicht mehr möglich, einen auf Klarheit beruhenden, freien Gedanken zu formen.

Der Zwang wird dahingehend ausgeübt, als der Mentalgeist sich nicht gegen diese ausgesendeten manipulativen Bestrahlungen erwehren kann.

Der mentale Geist erkennt diese Schwingung und geht mit dieser auf Resonanz, sodass er sich angepasst an die ausgesendeten Wellen, bereitwillig, aber doch unbewusst „gezwungen“, in eine Abhängigkeit begibt.

Durch diese ständige Bestrahlung erlaubt sich der Mentalgeist selbst nicht mehr, sich klar-bewusste Gedanken zu machen und lässt sich so in eine destruktive Abwärtsspirale hinabziehen.

Die Konstruktivität der Denkkraft wird so bis auf ein Minimum herabreduziert.

Damit erzeugen die Dunkelkräfte Zwangsausübung über die geistig mentale Schöpferkraft der Menschen.

Deshalb belebt der Mensch auch das natürliche Verständnis für das absolut manipulierte Darstellungsszenario dieser Corona-Krise, aber auch anderer manipulativer Akte, nicht mehr.

Der hohe Rat der weißen Bruderschaft erlaubte sich hier einen Eingriff vorzunehmen, in dem er diese Radiowellenfrequenz ableitete, in den Teil des kosmischen Bewusstseinsfeldes, wo der destruktive Gedanke, der Vernichtung der Erdenseelen, vorherrscht.

Durch diese Ablenkung der destruktiven Zwangsbestrahlung kommt es in vielen Menschen zu einem Bewusstseinsschub, der sie aus der Abwärtsspirale herausschraubt.

Das ist ein bedeutsames Ereignis, dass sich noch mehr ausdehnen wird.

Die Zahl der „Erwachten“ wird stark zunehmen, sodass die Gegenwehr der Menschen, die lichtvoll erwacht sind, sich potenzieren wird.

Menschen, die sich noch im Zwang der dunklen, destruktiven Absichten verstrickt haben, erlauben sich zurzeit selbst noch nicht, den lichtvollen Wahrheitsgedanken der Aufklärungsbewegung zu folgen.

Die Zeit erstreckt sich momentan in die Länge, sodass genügend Raum für den Erwachensprozess bereitsteht.

Die manipulative Kraft jedoch, befindet sich in einer rasenden Geschwindigkeit, sodass ihnen die Zeit zum Eingriff davonläuft.

Diese Anomalien, in der Zeitenwahrnehmung, entzweien die lichtvolle Kraft von der dunklen Kraft, sodass die alte Beeinflussungsstruktur abgenabelt werden kann.

Das Leben geht für euch vielleicht augenscheinlich in einer „normalen Geschwindigkeit“ weiter, aber die Erstrahlung erfolgt zur Zeit in einem abgeschlossenen Rahmen, der denjenigen Menschen Zeit zum Erwachen, zur Stärkung, zum Aufblühen verschafft, die sich für die göttliche Lichtseite entschieden haben.

Das Projekt Menschheit kann also niemals scheitern, da die göttliche Gefolgschaft an allen Ecken und Enden der Menschheit aufklärend, erstrahlend, aber auch abschneidend arbeitet.

Durch den abgelösten manipulativen Zwang, der ausgesendeten Radiowellen, kommt es zu keinem neuerlichen Angriff mehr, der sich manipulativ auf eure Geisteskraft auswirken könnte.

Das Geschenk an die Menschheit ist der „geistig – mentale Abschirmungsschutz“.

Menschen, die sich für die lichtvolle Seite entschieden haben, können nicht mehr geistig manipuliert werden.

Das zweite bedeutende Ereignis, das ich euch mitteilen darf, ist die Kraft aus dem Zentrum von Mutter Erde, die sich neu belebt, mit Anteilen der Rotationskraft, „zum spiralförmigen Aufstieg“, in die nächsthöhere Dimensionsebene.

Diese Kraft erstrahlt jetzt auch in jedem erwachten Menschen, der Hand in Hand mit den lichtvollen Kräften, den Aufstieg der Menschheit vorantreiben möchte.

Diese aufwärtsstrebende Spiralbewegung erlaubt es der Erde, sich durch die dunklen beseelten Schichten, hinaufzuschrauben, damit sie in die göttliche Anbindungskraft zurückfindet.

Diese Spiralbewegung beinhaltet so viele lichtvolle Impulse zur Ablösung dunkler Strukturen der Manipulation, der Angst, der Depression.

All das Zerstörerische darf sich ablösen und durch die Lichtkraft in die Heilung gehen.

Darum spürt ihr auch in diesem Aufstiegsprozess, in euch selbst, noch einmal das Aufleben all dieser steckengebliebenen Emotionen.

Erlaubt dieser dichten Energie sich noch einmal zu zeigen, bevor ihr sie dann der Lichtspirale zur Transformation überlässt.

Meist handelt es sich nur um kurze vorübergehende Kraftakte der dunklen Emotionen, die aus sich selbst heraus den Schmerz und die Verkrampfungen entlassen müssen.

Dadurch bereinigt sich auch gleichzeitig das Kollektivfeld der Erde.

Daher erlaubt euch selbst, auch in dieser turbulenten Phase, eurer Seelenreinigung, euch in euch selbst zurückzuziehen.

Der Sturm im Außen klingt bereits ab. Die Nachwehen bereinigen den Müll, der zurückgeblieben ist.

Der „andächtige Mensch“ kann die Ereignisse sehr wohl in sich selbst, als auch im Außen erkennen.

Der Glaube daran, dass die lichtvolle Allianz sich als Segen zeigen wird, kann euch helfen, eure positive Ausrichtung dafür zu benutzen, euch die Erde in höchstschwingender Licht-Essenzkraft vorzustellen.

Damit helft ihr mit, den Aufstiegsprozess zu fördern.

Als letztes bedeutsames Ereignis erstelle ich euch die Übersicht, die sich uns bietet:

Menschen, die abgewandt von Gott, dem Glauben der Zerstörung folgen, erhalten einen Impuls in ihren Seelen, aus höchster Schöpferkraft, ihr Handeln auf Wahrheitsempfinden und auf Mitmenschlichkeit zu überprüfen.

Damit sie sich noch einmal tiefgründig die Frage der „Zugehörigkeit“ stellen dürfen.

Dieses Angebot kommt aus der Schöpferquelle selbst. Dahinter stecken Absichten der Begnadigung, der freiwilligen Rückkehr zur Quelle des Lichts. Dieses Angebot bleibt aufrecht, bis zum Tage der Entscheidung.

Damit auch jede abtrünnige Seele noch einmal die Möglichkeit der Umkehr, der Zuwendung zu Gott, aus sich selbst heraus bekommt.

Der starke Drang nach Abtrennung von der lichtvollen Quelle erzeugte das Gefühl der Unabhängigkeit. Dieses Gefühl schürt Machtbedürfnisse, die die verführte Seele ins Verderben bringen sollte.

Daher, sei es aus Angst, oder aus Respektlosigkeit dem Schöpfer gegenüber geschehen, sollte jede verblendete Seele die Möglichkeit der Rückkehr, aus freiem Willen heraus, bekommen.

Der Glaube an Selbstbestimmtheit, im Sinne von: „Ich spalte mich aus der Schöpfung ab“, hat schon so viele Seelen zu Fall gebracht.

Der Menschheitsgedanke beruht auf dem Glauben, der freie Wille habe etwas damit zu tun, eventuell den Aspekt der Menschlichkeit, als Sprungbrett für den Ausstieg aus der lichtvollen Gottesbeeinflussung heraus, zu missbrauchen.

Fehlinterpretationen des freien Willens erzeugen immer den Glauben an „die absolute Unabhängigkeit von Gott“.

Dieser Glaube erscheint als Projektion einer „Scheinwahrheit“, doch ist der Mensch, so wie alle höheren Seelenwesen, immer Gott verpflichtet.

Mensch zu sein bedeutet, sich aus freiem Willen Gott hinzuwenden.

„Der wahre gottesfürchtige Mensch“ erkennt diese Zugehörigkeit zu Gott, aus freiem Willen heraus.

Meine lieben Erdenbrüder und-schwestern.

Meine Absicht ist es euch „Mut zur Wahrheit“ zu machen.

Erlaubt euch selbst diesen Wahrheitsgedanken in eure Seele zu pflanzen, sodass er aufkeimen und zu einer prächtigen Pflanze heranwachsen kann.

Der Glaube an Gott, an die Schöpferquelle allen Seins, erlaubt euch Dinge zu vollbringen, dessen ihr euch bis jetzt noch nicht bewusst ward.

Alles erzeugt so viel Lichtkraft in euch.

 

Damit beschließe ich diese empathische Zusammenkunft.

Begreift, dass ihr von allen Seiten gefördert und bestrahlt werdet.

Euer lichtvoller Aufstieg ist bereitet. Erlaubt euch diesen im eigenen Tempo zu gehen.

Alles Lichtvolle aus unseren Hemisphären an euch, ihr lichtvollen Erdenseelen.

Adamus überbringt euch Grüße aus der galaktischen Bruderschaft des Lichts.“

Herzliche Grüße auch von mir, Sabine Zmug